Beruf vs. Berufung-Finde was dich antreibt. Finde dein “Warum?”


Liam ist Amerikaner und war in Deutschland 4 Jahre stationiert,
in der Zwischenzeit hat er auch Lara kennen und lieben gelernt.
Leider kann er die deutsche Sprache noch nicht gut
und muss wieder nach Amerika.
Lara ist hier gut angestellt und verdient sehr gut.
Sie ist Glasbläserin was ein sehr spezifischer Beruf ist.
Beide überlegen wie sie zusammen bleiben können
und trotzdem ihren Lebensunterhalt ihren „Broterwerb“ verdienen können.
Immer wieder hielt er sich mit Zeitarbeitsfirmen über Wasser
und arbeitete in 3er Schichten,
um am Ende des Monats knapp 1700 Euro zu haben.

Nika kommt von ihrem Bäcker Aushilfsjob nach Hause, sie fühlt sich leer.
Die ganze Zeit wurde sie von ihrer Chefin mit Adleraugen beobachtet
und kann sie noch förmlich im Nacken fühlen.
5.30 fängt sie an eine 5m lange Backtheke vorzubereiten.
Alleine, weil die andere Kraft wieder Krank ist.
Heute wird es wohl nix mit dem Abendbrot, sie fällt in ihr Bett und schläft sofort ein.
Nika ist verheiratet hat 2 Kinder, einen kleinen Hund und ein Haus,
das abbezahlt werden will. Ihre 450 Euro sind nicht viel,
aber sie brauchen dieses Zusatzeinkommen.

Chiara hat 2 Kinder groß gezogen,
ist mit einem Mann zusammen der gut verdient,
dem sein Beruf Spaß macht.
Sie hat jetzt alle Zeit der Welt sich. Sie kann sich um ihre Karriere zu kümmern.
Sie möchte reisen, passives Einkommen generieren
und ihr Einkommen nach oben skalieren.
Am Anfang dachte ihre Familie, sie säße nur faul rum, vor dem Bildschirm.
Keiner sah, dass sie zur Arbeit geht.
Sie arbeitet ja von zuhause, im Stillen für sich.
Chiara machte sich daran Probleme zu lösen. Ja “in Lösungen
denken” ist ihr Motto geworden.
Sie beschäftigte sich mit ihrer eigenen Vergangenheit,
um sich besser kennenzulernen, um ihre Probleme zu lösen
und damit kann sie gleichzeitig einen Mehrwert für ihre Kunden anbieten.
Sie erhält eine email von Liam,
der hat ihr Angebot auf ihrer Webseite
gelesen : „raus aus dem Hamsterrad“, ein online Coaching Kurs.
Sie bietet ihn auf Deutsch und Englisch an.

Liam wird bald rausfinden, welche Talente und Leidenschaften er hat,
und wie er mit diesem Wissen passives Einkommen von überall generieren kann.
So kann er mit Lara zusammen bleiben und die zwei können wohnen, wo immer sie wollen.

Beruf vs. Berufung-Finde was dich antreibt. Finde dein "Warum?" ein neuer Artikel von Musenkuss-Design. Design dein Leben.

Chiara holt sich einen Smoothie mit Erdbeeren.
Sie schaut aus dem Fenster und sieht in ihren Garten,
Sonnenflecken tanzen auf den Natursteinen,
die Sommerblüten wippen in der leichten Brise.

Eine 2. e-mail kommt rein, sie ist von einer verzweifelten Frau,
die schon viel von ihrem Angebot gehört hat,
aber gar nicht weiß was sie machen soll,
sie habe keine Talente und keine Ahnung ,
wie sie wieder mal mit „leben“ anfangen soll.
Sie kenne nur Arbeit und Schlafen.
Sie habe keine Zeit mehr für ihre Kinder,
ihre Chefin sei eine Tyrannin und sie fühle sich ausgelaugt.

Chiara zieht die Augenbrauen zusammen.
Genau für Menschen wie Nika hat sie einen Kurs entwickelt.
Sie schickt ihr die Informationen per email
und nicht mal 5 Minuten später hat sie die Zusage.

Chiara ist fröhlich, sie geht raus
in die Sonne und freut sich
Tag für Tag Menschen zu helfen.
Keiner wusste welche Vergangenheit
sie bewältigt hat, aber diese war nötig,
um den Menschen heute so
helfen zu können, wie sie es jetzt tat.

Niemand wusste, das sie 2 kleine Kinder
damals ernähren musste,
eine zeitlang von Sozialhilfe lebte
und sich mit Ämter stritt, die sie zwingen
wollten als Putzfrau zu arbeiten.

Sogar mit einem McDonalds Job
musste sie eine Zeit überbrücken,
in der sie kein Geld hatte.


Sie hatte einmal einen Arbeitgeber,
dem die Steuerfahndung auf den Hals gehetzt wurde.
Eine Frau die für diese illegale Firma arbeitete wurde
ermordet aufgefunden. Was war da los?

Viele, viele Aushilfsjobs hatte sie durch.
Demütigungen. Einmal bekam sie eine Kündigung
weil der Chef anordnete heute würde keine Pause
gemacht und sie sich eine Pizza bestellte.

Bilder eines Bewerbungsgespräch 
zogen an ihrem inneren Auge vorbei.
Ein dickbäuchiger Mann grinste dreckig und fuhr
sich mit der Hand über den Pornoschnurrbart
“Sind sie vorbestraft und wenn Nein, warum nicht?“

Sie holte ihren Realabschluss nach
und hätte fast bei einer Bank angefangen zu arbeiten.

Sie lehnte allerding ab, da sie einen Job
in einem Naturkostladen hatte und loyal war.
Der Laden wurde 1 Jahr später geschlossen, war nicht mehr tragbar.

Mit ihrem Mann sprach Chiara dann,
als sie im Internet von den „Digitalen Nomaden“ hörte.
Sie würde keine andere Arbeit mehr annehmen
und sich voll und ganz auf diese Arbeit konzentrieren.

2 Jahre später war es soweit.
Sie verdient ihr Geld unabhängig.
Sie hat sich alles selbst beigebracht,
aber sie hatte viele Begleiter
unter anderem aus China, Berlin, Amerika, England.
Gleichgesinnte, “like minded people”, wie man sagt.
Sie haben sie motiviert und ihr gezeigt und bestätigt,
dass sie noch nicht übergeschnappt war zwischen,
“das wird nie was!” und “ich bin auf dem richtigen Weg”,
und “oh ich habe es geschafft!”

Sie ist als Mensch gewachsen und hat Broterwerb,
gegen Berufung getauscht und lebt in ihrer Mitte,
sie tut das was sie gut kann und verdient damit Geld.
Sie wusste es immer, Geld verdienen muss auch anders gehen,
wie nur mit Uni und die abgelaufenen normalen Wege.

———∴———
Gehe nicht immer den vorgezeichneten Weg,
der nur dorthin führt, wo bereits andere gegangen sind.

(G. Bell)
———∴———

Die Zeit musste vergehen, da zu ihrer Berufung noch ein entscheidender Schritt fehlte,
die Technik war noch nicht so weit.
Das Internet noch nicht vorhanden.
Ihr „Beruf“(ung) noch nicht geboren.

 

Liam entwickelt jetzt verschiedene
digitale Produkte zum Thema Modellbau,
arbeitet von zuhause und hat noch verschiedene
Freelancer Kunden.

Nika schreibt Kindergeschichten
und ist damit erfolgreiche Autorin.
Regelmäßig landet sie bei
Amazon auf der Bestsellerliste.
Nebenbei bietet sie auf ihrer Webseite
Illustrationen zum Download für Indie Autoren an.

Finde deine Leidenschaft, so lernst du ganz von alleine immer mehr dazu.

Finde deine Berufung.


Das Problem zu erkennen,
ist wichtiger,
als die Lösung zu erkennen,
denn die genaue Darstellung des Problems
– führt zur Lösung.
-Albert Einstein

 

Wenn du mehr über deine Gefühle wissen willst
und interessiert bist welche Bedürfnisse dahinter liegen,
dann hol dir meinen neuen “Gefühle Finder”.
Eine Berufung schenkt dir Erfüllung,
das Gefühl das Richtige zu tun.

Menschen mit Liebe und seinen Talenten
oder Interessen helfen.

Wenn dir der Artikel gefallen hat
und du mehr über Gedanken und Emotionen

erfahren möchtest, die uns auch auf unserem
Lebensweg sehr beeinflussen,

dann lies meinen neuen Artikel,
Mittelpunkt deines Lebens: Gedanken und Emotionen.

 

Du bist ein Experte auf deinem Gebiet,
Herzensprojekte werden wahr und du hilfst anderen.

Ändere dein Denken und du veränderst deine Welt